Skip to main content

„3 Jahre Mietfrei“ in der Jägerstraße 58

26.04.2017 | Andreas Besenböck

Junge Menschen haben es in Wien häufig nicht leicht, eine günstige Wohnung zu finden. Eigentumswohnungen werden teurer und auch die Mietpreise steigen kontinuierlich. Deshalb hatten die Mitarbeiter der Wiener Komfortwohnungen die Idee, eine Mietwohnung in einem unternehmenseigenen Projekt für 3 Jahre zu verlosen. Es war uns wichtig, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich drei Jahre lang keine Gedanken über Mietkosten machen zu müssen, sondern sich ganz auf die eigene Lebensplanung, sei es Bildung, Beruf oder Familie konzentrieren zu können. Das passende Projekt dafür war auch schnell gefunden. Aktuell errichten die Wiener Komfortwohnungen 192 Wohnungen in der Jägerstraße 58 im 20. Wiener Gemeindebezirk. Unter dem Namen „3 Jahre Mietfrei“ wurde ein Gewinnspiel kreiert, dass auf der Facebook-Seite der Wiener Komfortwohnungen durchgeführt wurde. Start: Dezember 2016. Wie sich gezeigt hat, wurde dabei ein Zeitgeist-Nerv getroffen. Der Andrang für das Gewinnspiel war sehr hoch. Über 7.000 Menschen haben daran teilgenommen.

25.000 Euro Mietersparnis: „Das ist einfach ein Traum“

Zu Ende des Gewinnspiels wurde am 1. März die Gewinnerin gezogen. Um die Preisübergabe besonders zu gestalten, wurde eine Art TV-Gameshow im Wiener Szenelokal „das möbel“ inszeniert, um einen schönen Überraschungseffekt zu erzielen. Dabei wurde die Gewinnerin, Ivana R. und ihr Verlobter Sasa M., mit dem Gewinn konfrontiert.

Wie überrascht das junge Paar war, sieht man hier

Begleitet und inszeniert wurde die Szene wurde von einer professionellen Videoproduktion. Das junge Wiener Paar zeigte sich überglücklich. „Ich kann es noch gar nicht fassen. Aus über 7.000 Teilnehmern gezogen worden zu sein. Es ist ein unglaubliches Gefühl. Vor allem, weil es ein Traum ist, der in Erfüllung gegangen ist“, so die völlig überraschte Gewinnerin, Ivana R. Einziehen kann das junge Paar nach Fertigstellung der Wohnhausanlage in der Jägerstraße 58 im Herbst 2018.