Windmere Cup and Seat Racing

04. Mai 2019

Windmere Cup and Seat Racing

Am 4. Mai fand in Seattle der bedeutende Windermere Cup statt, diese Regatta ist der Eröffnungstag für die Bootssaison für den Seattle Yacht Club.

Von Mittwoch an wurden lange Baumstämme als Grenzmarkierungen für die Strecke aufgereiht. An den anschließenden Tagen reihten sich hunderte von Motor- und Segelyachten an der Rennstrecke auf.

Die Boote bildeten fast ein Ruderstadion, dies ist eher unüblich im Rudersport.

Es starteten die 2000m Rennen: Mein Achter trat gegen unseren 3. Achter, Boston’s 3. Achter und University of California Santa Barbara an. Nach einem harten Kampf wurden wir 2. vor Boston und hinter unserem 3. Achter. Die über 100.000 Zuschauer waren unglaublich; die Atmosphäre unbeschreiblich, es wurde gehupt, Musik gespielt und viel angefeuert, sodass wir nicht mal die Worte unseres Steuermanns verstanden.

Im Finale gewann unser 1. Achter über Deutschland, der Jubel der Menge war grenzenlos.

Morgen bereiten wir uns auf die PAC 12 Meisterschaften (Westküstenmeisterschaft) vor.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen